Erster Preis beim Dr. Hans Riegel-Fachpreis

„Zum neunten Mal hat die Universität Regensburg die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten aus dem MINT-Bereich an Schülerinnen und Schüler aus Niederbayern und der Oberpfalz verliehen. In Kooperation mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung wurden in den Fächern Biologie, Chemie, Mathematik und Physik die besten 12 aus knapp 100 Einsendungen ausgezeichnet“ (siehe Pressebericht der Universität Regensburg).

Carolin Schmidt (Oberstufenjahrgang 2020/22) konnte mit ihrer Seminararbeit „Interferenz an dünnen Schichten am Beispiel Seifenblase“ die Jury überzeugen; sie erhielt den ersten Preis im Fach Physik, wozu u.a. auch ein Sachpreis für die Schule gehört. 

In ihrer Arbeit untersuchte Carolin Schmidt das Phänomen der schillernden Seifenblasen, deren Farben durch konstruktive und destruktive Interferenz des Sonnenlichts an ihrer dünnen Haut entstehen. Indem sie die Veränderung der Farben fotografierte, konnte sie zeigen, dass sich die Seifenblasenhaut aufgrund der Schwerkraft im Laufe der Zeit verändert. Außerdem untersuchte sie den Einfluss unterschiedlicher, selbst hergestellter Seifenlösungen auf die Dicke, Struktur und Haltbarkeit der Seifenblasenhaut.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Keine Kommentare möglich

Nächste Termine

Mo. 3.10.

Tag der Deutschen Einheit
Wiederholt sich jährlich

Di. 4.10.

18:00 – 19:00
InGym Elternabend
18:00 – 19:00
Klassenelternversammlung JGS 8, 9 und 10

Mi. 5.10.

08:30 – 13:00
Klassensprecherseminar (1)

Mo. 10.10. – Mi. 12.10.

Klassentage 8a und 8c in Mauth/Finsterau